Bundessommerfahrt nach Südfrankreich

Von den Pyrenäen bis zum Atlantik

Die epischen Wanderungen der Dieblicher Pfadfinder (27. Juli bis 10. August 2017)

Auch dieses Jahr ging es für die Dieblicher Pfadfinder wieder auf Fahrt. Also packten am 27. Juli alle ihre Sachen und machten sich gemeinsam mit den Pfadfindern der Pfadfinderschaft Süddeutschland aus Ahrweiler, Karlsruhe, Bruchsal und Oberkirch in das sonnige Süd-Frankreich auf.

SoLa 2017 Lui (9)

Nach ungefähr 18 Stunden Fahrt kamen die 8 Fahrtengruppen dann in den zwei Fahrtengebieten an. 5 Gruppen machten es sich zur Aufgabe, das Meer und die Natur rund um Bordeaux zu erforschen. Es ging an fabelhafte Seen und über die größte Düne Europas, die fast schon einer Wüste gleicht, vorbei an wunderschönen kleinen französischen Dörfern und zum großen Atlantik wo man immer einen schönen Ausblick hat.

SoLa 2017 M (77)

Die restlichen Gruppen fuhren sogar noch südlicher bis nach Pau, wo eine Gruppe sich in die Pyrenäen aufmachte. Diese Gruppe konnte nicht nur von 1.800 Metern bis ins Tal schauen sondern ist auch gleich noch an den Atlantik gefahren #irgeinermussdasjamachen. Für die Haijkgruppe mit den angehenden 3. Grad Kandidaten war nicht nur Wandern angesagt sondern auch Kothe aufbauen und neue Lieder trällern. Schon direkt in der ersten Nacht wurden neue Freundschaften geknüpft.

SoLa 2017 M (4)Von Straße und Wirtschaftswegen bis zu abenteurigen Waldpfaden war alles dabei. Die Fahrt war jedoch nicht vollbracht ohne das traditionelle französische Baguette mit Frommage (präferabel Camembert), welches an keinem Mittagessen fehlen durfte, zu essen.

 SoLa 2017 KD (14)  SoLa 2017 HR (1)  SoLa 2017 KD (16)
 SoLa 2017 M (56)  SoLa 2017 M (31)

Am Ende fanden sich dann alle Gruppen, mehr oder weniger heil, in Brocas wieder, um für 3 Tage all die unglaublichen Momente und lustigen Geschichten auszutauschen. Als Erholung von dem anstrengenden Wandern gab es spaßige Aktivitäten wie Frisbee, Raufball, jede menge Kartenspiele und prächtiges Essen. Abends ließen dann alle den Tag bei einer warmen Tasse Punsch in der Singerunde ausklingen.

 SoLa 2017 HR (33)  SoLa 2017 HR (41)

Nach viel zu kurzen zwei Wochen ging es dann auch schon wieder zurück. Es musste wieder alles zusammengeräumt und alte und neue Freunde verabschiedet werden als es dann zu den Bussen für die Rückfahrt ging. Erschöpft kamen alle am 10. August zuhause an und die schöne Süd-Frankreich fahrt war vorbei.

 SoLa 2017 AH (9)  SoLa 2017 AH (24)

Henriette Reinders & Matthew Cowen