Fußball-Dorfmeisterschaft 2017

Fußball-Dorfmeisterschaft 2017

17. Juni 2017

 Dorfmeisterschaft 2017 R (20)  Dorfmeisterschaft 2017 R (19)  Dorfmeisterschaft 2017 R (18)

Samstag Vormittag 11:00 Uhr. Auf dem Sportplatz werkeln drei einsame Gestalten an Pavillons und Getränkewagen. Noch ist es kühl, die Sonne gibt ihr Bestes. Die Vögel zwitschern verschlafen, ein Häschen torkelt in Windeseile über das Spielfeld.
Am Horizont erscheint eine Fahne mit dazugehörigem Fahnenmast. Dahinter läuft eine Horde zielstrebig auf den Sportplatz zu. Man hört sie schon aus der Ferne. Lautes Gelächter, begeisterter Jubel – kurz: unglaublich gute Laune. Das können nur die Pfadis sein!

 Dorfmeisterschaft 2017 M (14)  Dorfmeisterschaft 2017 M (10)

Binnen weniger Minuten haben sie ihr Lager in einer grünen Ecke des Sportplatzes eingerichtet. Die Spieler wärmen sich auf, der Fanclub hängt bunte Banner und Fahnen auf. Bis zum ersten Spiel des PSC Treverers (Pfadfinder Sport Club) an der Fußball-Dorfmeisterschaft 2017 sind es noch drei Stunden, bis dahin haben sich die Spieler längst ausgepowert.

Zahlreiche Taktik-Manöver (die selbst der Trainer nicht versteht) werden neben Freistößen, Pässen, Einwürfen, Elfmetern (man weiß ja nie), Torschüssen (falls es soweit kommt) und Torjubeln (die Hoffnung stirbt zu letzt) fleißig eingeübt. Im Vordergrund der Generalprobe steht jedoch das Üben des Auswechselns, denn der PSC Treverer zeichnet sich vor allem durch seine überaus große Anzahl an motivierten, jungen und mehr oder weniger (eher weniger) fußballbegabten Mitspielern aus.

Dorfmeisterschaft 2017 M (19)  Dorfmeisterschaft 2017 M (17)

Langsam trudeln auch die anderen Teams am Sportplatz ein und bewundern die bunte Fankurve des PSC Treverers. Immer mehr begeisterte Pfadfinder – von alt bis jung – finden sich in der Fankurve ein, darunter auch befreundete Pfadfinder aus der PSD.

Zum ersten Spiel des PSC Treverers steigt der Lärmpegel auf dem Sportplatz trotz der verdienten 2:0 Niederlage enorm. Auch nach dem torlosen Unentschieden im zweiten und einer weiteren glücklichen Niederlage im dritten Gruppenspiel ist den Spielern und Fans des PSC Treverers Nichts anzumerken. Die gute Laune zieht sich wie ein roter Faden durch das Turnier.

 Dorfmeisterschaft 2017 R (45)  Dorfmeisterschaft 2017 R (8)  Dorfmeisterschaft 2017 R (51)

Dann geschieht das Unglaubliche: Im letzten Gruppenspiel landet der Ball durch eine glückliche Zusammenreihung an noch glücklicheren Pässen irgendwie im Tor des Gegners. Die eingeübten Torjubel aus dem Training sind sofort vergessen. Total aufgelöst und erleichtert freuen sich Spieler und Fans wie wild über dieses Ereignis, das man der Mondlandung aus einem bestimmten Blickwinkel durchaus gleichsetzen kann. Wie durch ein Wunder kassiert der PSC Treverer im Rest des Spiels ausnahmsweise kein Gegentor, ein Sieg für den PSC!

 Dorfmeisterschaft 2017 R (5)  Dorfmeisterschaft 2017 R (6)  Dorfmeisterschaft 2017 R (4)

Die vier erkämpften Punkte der Gruppenphase bedeuten ein Entscheidungsspiel um Platz 5 (von 10!). Völlig besessen schlägt sich der PSC Treverer grandios gegen die viel talentierteren und erfahreneren Gegenspieler. In der Verlängerung fällt jedoch das entscheidende Gegentor. Trotz Niederlage werden die PSC Spieler von einer mittlerweile heiseren Fankurve herzlich in Empfang genommen. Dann wird der, wie auch im Vorjahr erreichte, historische 6. Platz (von 10!!!) ausgiebig gefeiert.

Vielleicht reicht es ja im nächsten Jahr für den Pokal?

Jens