Internationales Fest der Kulturen, Musik & Spiele (KuMuS)

Internationales Fest der Kulturen, Musik & Spiele (KuMuS)

25. August 2017

 KuMiS 2017 JN (38)  KuMuS 2017 M (9)

Am Freitag, den 25. August 2017, lud der Pfadfinderstamm Treverer zu einem internationalen Begegnungsfest ins Dieblicher Pfarrheim ein. Es stand ganz unter dem Motto „Kulturen, Musik und Spiele“ – kurz: KuMuS.

 KuMuS 2017 M (8)  KuMiS 2017 JN (2)  KuMuS 2017 M (12)

Wie bei jeder Pfadfinderveranstaltung sangen die Pfadfinder zur Eröffnung ihr Stammeslied. Anschließend richtete der Stammesführer Jens einige Grußworte an die Besucher und erfreute sich, dass zahlreiche Bewohner Dieblichs und aus der Umgebung der Einladung gefolgt waren. Er stellte das vielfältige Workshopangebot und den Programmablauf vor.

Für Jung und Alt war für jeden etwas dabei: In pfadfinderischer Schwarzzeltatmosphäre konnten die Besucher Köstlichkeiten aus der ganzen Welt probieren. Neben frisch zubereiteter Falafel des jungen Syrers Skander sowie einem großen Angebot mitgebrachter Landesspezialitäten erbot sich die Gelegenheit bei Kaffee und Kuchen ins Gespräch zu kommen. Im Pfarrgarten spielten die Kinder Spiele, erprobten sich im Gitarrenschnupperkurs oder backten Stockbrot über dem Feuer mit den Gruppenführern. Weiter oben, im Pfarrhof, konnten die Besucher und Besucherinnen traditionelle kurdische Tänze bei Pourya und seinen Freunden erlernen. Die angekündigte Hüpfburg konnte leider aufgrund der schlechten Wetterverhältnisse nicht aufgebaut werden. An einem Tisch informierten die Pfadimamas des Förderkreises über die Gruppenarbeit des Stammes und verwalteten die Kämmerei.

 KuMiS 2017 JN (17)  KuMiS 2017 JN (12)  KuMiS 2017 JN (5)

Um 18 Uhr begann der musikalische Teil. In zwei Konzertblöcken wurden Musikbeiträge verschiedenster Art im Pfarrsaal vorgetragen. Von Afghanisch-Pop über Irish-Folk bis hin zu Liedermaching konnte das Publikum begeistert werden. Es lauschte heiteren, humorvollen und auch spirituellen Tönen der eingeladenen Künstler. Die Musiker kamen fast alle aus Dieblich oder dem Nachbardorf. Nur Omar verschlug es von Wuppertal an die Mosel, um gemeinsam mit Majit eine deutsche Interpretation kurdischen Pops zu präsentieren. Für Manche war es der erste Auftritt vor großer Menge. So auch für das Dieblicher Musikprojekt, das einigen Flüchtlingen ermöglicht hatte Grundkenntnisse an der Gitarre zu erlernen. Sie spielten ein Kinderlied, bei dem das Publikum natürlich nicht zu kurz kam und lautstark mitsingen konnte.

 KuMuS 2017 16  KuMuS 2017 4  KuMuS 2017 9  KuMuS 2017 2

Das Fest beendete der zweite Vorsitzende Adam in einem Abschlusskreis, auch ganz traditionell mit einem Abschlusslied und dem Wahlspruch der Pfadfinder „Allzeit bereit“.
Viele Hände packten beim anschließenden Aufräumen an – herzlichen Dank! Unser Dank gilt auch allen Besuchern, Eltern, Unterstützern, Sponsoren, der Ortsgemeinde sowie der Pfarrgemeinde, die uns das Pfarrheim zur Verfügung stellte.
Wir gedenken unserem Fördermitglied Edwin Brust, der unerwartet aufgrund von Herzversagen während des Festes verstarb.

Vicky & Adam