Mitgliederversammlung

Mitgliederversammlung der Dieblicher Pfadfinder e. V.

Am 07. März 2018 fand die diesjährige Mitgliederversammlung der Dieblicher Pfadfinder statt. Jens Cowen, Stammesführer der Treverer, konnte an diesem Abend 28 Eltern, Rover und Sipplinge im Gruppenraum begrüßen.

Sehr zur Freude des Vorstandes ergriff ein Vater zweier Sipplinge das Wort und bedankte sich stellvertretend für die Elternschaft bei den Pfadfindern für die unermüdlich geleistete Arbeit im vergangenen Jahr.

MV 2018 (2)Nach der Vorstellung des Kassenberichtes gab der 3. Vorsitzende bekannt, dass die Mitgliederzahl im vergangenen Jahr um 14 auf 180 angestiegen ist. Hierfür lobte der Vorstand seine jungen Gruppenführer, die Dank ihres tollen Engagements einen sehr großen Anteil an dieser erfreulichen Entwicklung bei den Treverern haben.

Der Rechenschaftsbericht des Vorstandes enthielt 45 einzelne Positionen mit den Aktionen des letzten Jahres, die den Anwesenden von Jens und Adam Cowen sowie Frederieke Reinders in einer sehenswerten Bilddokumentation präsentiert wurde. Neben den vielen Stammes- und Bundesaktionen war der Höhepunkt des vergangenen Jahres zweifellos das „Überbündische Treffen“ das im Herbst 2017 auf der Schwäbischen Alb stattfand und an dem über 2.000 begeistere Pfadfinder zu einem bunten Großlager zusammenkamen.

 bula  meusola  sola  HeLa

In einem weiteren Tagesordnungspunkt wurden einige geplante Aktionen des noch jungen Pfadfinderjahres vorgestellt. Nachdem die beiden Winterlager der Meuten und Sippen bereits viele Treverer begeisterte, wird die nächste große Aktion das Bundeslager der Pfadfinderschaft Süddeutschland für alle Stammesmitglieder vom 10. bis 13. Mai in Hinterweidenthal in der Pfalz sein. Auch in diesem Jahr stehen unter anderem wieder eine Meutensommerfahrt, die Großfahrt für die Sipplinge und Rover in den Sommerferien sowie das Herbstlager auf dem Programm.

Nach einer harmonisch verlaufenden Versammlung, bei der, wie bei den Treverern üblich, Kaffee, Kuchen und Tee gereicht wurde, bedankte sich Jens Cowen bei den Anwesenden für ihr Kommen und verabschiedete die Vereinsmitglieder.

Rainer Heinz