Sonnenwendfeier

Sonnenwendfeier der Dieblicher Pfadfinder

21. Dezember 2018

21. Dezember 2018. 17:00 Uhr. Am Gruppenraum der Dieblicher Pfadfinder treffen immer mehr Kinder und Jugendliche ein. Vom Sonnenlicht des kürzesten Tages des Jahres ist mittlerweile nur noch wenig übrig. Mit den letzten schwindenden Sonnenstrahlen werden Fackeln angezündet.

Auf dem Weg ins Kerpestal wird über das letzte ereignisreiche Jahr nachgedacht. Die vielen tollen Gruppenstunden, Lager und Fahrten haben bleibende Eindrücke und Erinnerungen hinterlassen. Da waren Meuten- und Sipppenwinterlager, Schulungen für Anfänger und Fortgeschrittene, ein Bundeslager mit 170 Teilnehmern, eine Meutensommerfahrt vor der Haustür, eine Großfahrt auf die Schwäbische Alb, ein Herbstlager im August und natürlich noch vieles mehr.

Im Kerpestal angekommen wird das große Sonnenwendfeuer von der jüngsten anwesenden Person angezündet. Nach dem kürzesten Tag des Jahres werden die Sonnenstunden wieder länger und damit folgt ein Ausblick auf das neue Jahr. Große Aktionen sind geplant, die Vorfreude ist riesig.Während das Feuer lodert wird gesungen und Punsch getrunken. Mit Freude springen die Pfadfinder und Pfadfinderinnen dann über die letzten Flammen des ausbrennenden Feuers in das neue Jahr. Danach geht es zurück zum Gruppenraum, wo derweil Förderkreis und Eltern bei Weihnachtsplätzchen und Kaffee plaudern und in der neu erschienen Ausgabe der Stammeszeitschrift „Donner-Balken“ stöbern.

Jens