Schlagwort-Archive: Meutentrupp

Gelber Halstuch Waldlauf

Waldlauf fürs gelbe Halstuch

am 14. Mai 2022

Am 14. Mai 2022 trafen sich alle Wölflinge der Meute Baghria am Gruppenraum um den Waldlauf für das gelbe Halstuch zu absolvieren. Von 14 bis ca. 18 Uhr wurden die Wölflinge in Zweiergruppen, mit einem Abstand von jeweils 15 Minuten, auf den Waldlauf losgeschickt. Dabei mussten sie sich mithilfe von Waldläuferzeichen orientieren und den markierten Weg abgehen, um auf diesem 5 verschiedene Stationen abzulaufen.

So konnten sie an den Stationen Lieder wie in unseren Singerunden singen, sich in ihrer Zweiergruppe gegenseitig selbst verarzten, wichtige Knoten für Zelte anwenden und ihr Wissen über unseren Stamm und die anderen Stämme der PSD anwenden. Am Ende des Waldlaufes kamen die Wölflinge zufrieden wieder am Gruppenraum an und es wurde noch ein bisschen gespielt.

Bericht von Leo

Bilder

Bitte einloggen um alle Seiten zu sehen.

Meutenaktion im Schmetterlingspark

Meutenaktion im Schmetterlingspark

26. Juni 2022

Am Sonntag, dem 26. Juni, fuhren alle Meuten in den Schmetterlingsgarten Sayn. Dort bestaunten sie viele schöne Schmetterlinge und einige anderen Tiere – zum Beispiel Schildkröten, Wachteln und verschiedene Insekten.

Danach wurde ausgiebig auf dem Spielplatz, der sich vor dem Schmetterlingsgarten befindet, getobt. Später gingen alle hoch zur Burg Sayn. Hier wurden Spiele auf einer großen Wiese gespielt.

Anschließend ging es auch noch ins Museum des Schlosses Sayn, wo eine knifflige Rallye gelöst wurde. Dann dauerte es nicht mehr lange, bis alle Wölflinge und Gruppenleitungen von diesem aufgeregten Tag wieder nach Hause fuhren.

uli-nichtvondieserwelt.blogspot.com

Bericht von Gina

Meuten Sommerfahrt

Meuten Sommerfahrt

22. – 24. Juli 2022

Nach einer sehr langen Pause gab es endlich wieder eine Meutensommerfahrt mit dem Dieblicher Pfadfinder e.V.. Am Freitag, dem 22. Juli um 16:00 Uhr war treffen auf dem Marzy-Platz in Dieblich, von dem es wenig später mit Autos nach Grenzau ins Bachtal ging. Dort brachen wir zusammen um 17:30, um zu unserer ersten Übernachtungsstelle zu gelangen, einer kleinen Grillhütte auf der wir zum ersten Mal unsere Zelte aufschlugen und gemeinsam zu Abend aßen.

Am nächsten Morgen ging es nach einem Frühstück auch weiter entlang an Fluss und Berg mit einer tollen Landschaft und noch besserem Wetter. Nachmittags legten wir eine Badepause am Bach ein, die mit viel Freude begrüßt wurde. Nach der Erfrischung begaben wir uns zu unserem finalen Lagerplatz der sich auf der Wiese eines nahe liegendes Reiterhof befand.

Nach dem Aufbauen von Zelten und der Küche wurde gekocht gespielt und danach gemeinsam gegessen. Am darauffolgendem Morgen brachen wir nach Abbau der Zelte zum Abholort auf. So ging nach leckerem Essen, vielen lustigen Momenten und tollen Erinnerung die längst überfällige Meutensommerfahrt am Sonntag zu Ende.

WwaCKI

Wir Warten auf’s Christkind

24. Dezember um 10 Uhr am Pfarrheim und Gruppenraum

Nach einem Jahr Pause konnten wir uns am 24.12.2021 wieder gemeinsam am Dieblicher Pfarrheim bzw. am Gruppenraum der Dieblicher Pfadfinder Stamm Treverer einfinden, um zusammen mit vielen Kindern auf das Christkind zu warten.

Gemeinsam begaben wir uns in Weihnachtsstimmung und unternahmen verschiedene Aktivitäten, damit die Zeit bis zum Abend schneller verging. Es wurden fleißig Plätzchen gebacken, man konnte sehr gespannt einer Weihnachtsgeschichte lauschen, es gab ein interessantes Weihnachtsquiz und am Lagerfeuer konnte man Stockbrot machen. Zum Schluss spielten wir noch gemeinsam ein paar Spiele und dann war der Vormittag auch schon vorbei und die Kinder wurden wieder von ihren Eltern abgeholt.

Bericht von Annika

Bilder

Bitte einloggen um alle Bilder zu sehen.