Schlagwort-Archive: Sippe Alaskan

Sippen-Winterlager

Sippen-Winterlager

Vom 08. – 10. April in Hoffeld

Das Winterlager 2022 mit Stamm Treverer und dem Stamm Schwarze Adler mit dem Motto ‘Mario Kart’ fand vom 8.4 bis zum 10.4.2022 statt. Nachdem das Lager bereits einmal aufgrund der Coronapandemie verschoben werden musste, starteten wir gut gelaunt zum Ferienbeginn am Freitag, 8.4., gegen 16.00 Uhr. Nachdem wir angekommen waren, bezogen wir erst einmal unsere Zimmer und danach ging es auch schon los ! Unsere Gruppenführer hatten sich zu einem Charakter von ‘Mario Kart’ verkleidet und wir Sipplinge bildeten zweier Teams und suchten uns dann einen Charakter aus. Und ran: wir mussten mit verbundenen Augen einen Parkour bezwingen, Sackhüpfen und Eierlaufen, das war gar nicht so leicht wie gedacht.

Am Abend saßen wir gemütlich bei Kerzenschein zusammen, sangen und hatten viel Spaß! Früh am nächsten Morgen ging es weiter. Wir bekamen Sterne für unseren Parkour am Vortag und danach hatte jeder Gruppenführer bzw. Mario Kart Charakter eine weitere Aufgabe für uns zum Sterne-Sammeln: wir mussten z.B “Ich packe mein Go Kart” spielen, Möhrenziehen oder mit verbunden Augen mit einem Schwamm über den Hof laufen und dann diesen auswringen oder uns auch in Pantomime versuchen. Das war ein riesiger Spaß.

Dabei konnte man einen High Score aufstellen, rein gehen, würfeln und auf einem Spielbrett gehen. Je nach dem wie viele Runden wir am Spielbrett schafften, gab es weitere Sterne. Nachdem wir fleißig gespielt hatten, durften wir unsere Sterne einlösen und ein Gefährt aussuchen, z.B einen Bobbycar, eine Schubkarre oder ein Rollbrett. Diese gestalteten wir um und malten diese passend zu unserem Charakter an.

Am Abend war der ‘Bunte Abend’ angesagt, fast jede Sippe hatte sich im Laufe des Tages etwas Besonderes überlegt, z.B ein Spiel. Es wurde bis tief in die Nacht gesungen und gelacht. Am nächsten Morgen stand das große Rennen auf dem Hof mit unseren Mario Cart Gefährten an. Jeder durfte abwechselnd seinen Parkour vorstellen, den die anderen nachfahren sollten. Natürlich auf Zeit! Und am Ende auch noch gegeneinander. Rasant fand dieses Lager somit ein Ende und ich freue mich schon auf das nächste.

Bericht von Feline (Sippe Aguja)

Bilder

Bitte einloggen um alle Bilder zu sehen.

Sippen Winterlager Verschoben

Liebe Sipplinge,

leider müssen wir unser Sippen-Winterlager mit Mario und Luigi verschieben, da einige Gruppenführer:Innen ausfallen. Aber keine Sorge, das Abenteuer wird nur ein paar Wochen später stattfinden! Denn wir haben schon einen Ausweichtermin dafür gefunden: und zwar den 08. – 10. April 2022!

Unsere Gruppenstunden starten neu!

Liebe Wölflinge und Sipplinge,
unsere Gruppenstunden starten neu! Ab dem 14. März geht es für alle Wölflinge los und ab dem 21. März für alle Sipplinge. Wir werden mit der Stufe Eisbär draußen vor dem Gruppenraum (oder vielleicht auch mal im Kerpestal) mit unseren Gruppenstunden starten. Die groben Eisbärregeln im Überblick findet ihr hier und im Detail im Downloadbereich.

Masienködel mit Plastik? - Nein! Maisenknödel selbst gemacht? - Ja!

Meisenknoedel

Meisenknödel herstellen

von Sippe Alaskan

Ein typischer Meisenknödel besteht aus einer Körnermischung und Fett. Aber auch getrocknete Beeren, Rosinen usw. kannst du mit einarbeiten – je reichhaltiger die Mischung ist, desto mehr verschiedene Vogelarten werden sich daran erfreuen.

Im Prinzip eignen sich alle Kerne, Samen und Nüsse für selbst gemachte Meisenknödel, denn jede Vogelart wird sich nur das herauspicken, was ihr auch schmeckt. Je nachdem, was du gerade vorrätig hast oder vielleicht auch für dich selber später noch verwenden möchtest, kannst du die Körnermischung individuell zusammenstellen.

Häufig werden für die Fütterung der Wildvögel tierische Fette wie Schweinefett oder Rindertalg empfohlen. Die tierischen Fette sind am energiereichsten und werden von den Vögeln gerne angenommen. Wenn du auf tierische Zutaten verzichten möchtest, stellt ein Pflanzenfett wie zum Beispiel Kokosöl eine gute Alternative dar. Wichtig ist lediglich, dass du ein Fett in Bio-Qualität verwendest, das auch bei etwas höheren Temperaturen fest bleibt, damit die Knödel an wärmeren Wintertagen nicht dahin schmelzen.

Die Zubereitung der Meisenknödel ist denkbar einfach. Verwende dafür Fett und Körnermischung ungefähr im Verhältnis eins zu eins.

Benötigte Zeit: 30 Minuten.

So werden aus den Zutaten im Handumdrehen praktische Futterkugeln:

  1. Das Fett in einem Topf vorsichtig schmelzen. Achte darauf, dass es nicht siedet, sondern nur gerade so schmilzt.
  2. Die Körnermischung unterrühren.
  3. Unter gelegentlichem Rühren die Masse etwas abkühlen lassen, bis ein weicher Teig entsteht.
  4. Mit den Händen eine Kugel formen. Wenn du auf das Netz oder einen Meisenknödelhalter verzichten möchtest, arbeite ein Stück Naturgarn oder ein kleines Stöckchen mit in die Kugel ein, um sie später aufhängen zu können.
  5. Optional den fertigen Knödel in der Körnermischung rollen, sodass außen schon gleich ein paar knusprige Leckereien gepickt werden können.
  6. Die Knödel vollständig auskühlen lassen.

Jetzt kannst du den Futterknödel auf dem Balkon oder an deiner Fensterbank anbringen und jeden Tag die Vögel vor deinem Fenster begrüßen : )

Meisenknödelhalterung herstellen

Schneebesen

Einfach einen Faden daran befestigen, den Meisenknödel durch die Lamellen ins Innere schieben, und schon kann das Vogelfutter aufgehängt werden.

Draht

Eine nach oben und unten hin enger werdende Spirale aus wetterbeständigem Metall ergibt eine minimalistische Meisenknödelhalterung für einen oder mehrere Meisenknödel ohne Netz. Du brauchst dafür lediglich etwas dickeren Gartendraht, der sich leicht in Form biegen lässt. Drahtkleiderbügel sind ebenfalls verwendbar, allerdings lässt sich der dicke Draht erheblich schwerer biegen (Zange benutzen).

Zweige

Noch einfacher lässt sich aus einem kleinen Bündel biegsamer Zweige ein Meisenknödelhalter selber machen. Dazu wird das obere Ende mit einem Naturfasergarn zusammengefunden, der Meisenknödel in das Innere des Bündels gelegt und die einzelnen Zweige rundherum verteilt.

Zum Schluss auch das untere Ende zusammenbinden – fertig ist eine dekorative Meisenknödelhalterung. Die Zweige halten den Knödel fest und dienen gleichzeitig als praktische Sitzstange für das hungrige Vogelvolk.

– Quelle: smarticular

Liederraten

Liederraten

von Sippe Alaskan

Hast Du auch schon lange keine Singerunde mehr erlebt? Wir, Sippe Alaskan, leider auch nicht : (

Daher brauchen wir Deine Hilfe!
Uns sind einige Melodien wieder in den Kopf gekommen, aber irgendwie kennen wir die Titel und Texte nicht mehr.

Bitte schreib uns in die Kommentare:
Welchen Song hörst Du?
Welches Instrument spielt vor?
Auf welcher Seite steht das Lied (im Keiler, Troll oder sonst wo)?
Wer/Was ist der originale Interpret/ Ursprung des Songs?

Danke! Wer seine/ Ohren ganz genau spitzt kann sich auf eine Flasche Apfelsaft freuen ; )

Die Lieder

Lied Nummer 1
Lied Nummer 2
Lied Nummer 3
Lied Nummer 4
Lied Nummer 5
Lied Nummer 6

Eure Kommentare

Basteln mit Blättern

Basteln mit Blättern

von Sippe Alaskan

Bevor ihr anfangen könnt zu basteln müsst ihr erst mal ein paar Zweige, Blätter und Kastanien sammeln. Also einfach einen Spaziergang machen und Kastanien, Zweige und Blätter in verschieden Farben, Formen und Größen sammeln. Zuhause legt ihr die Blätter am besten in ein dickes Buch damit sie gepresst werden und trocknen. Nun kann der Bastelspaß beginnen:)

Material

Pappe (Farbe nach belieben), Stifte, Schere, Kleber, eure gesammelten Blätter, Kastanien

Blätterlöwe

Zwei Blattlöwen

Für den Blätterlöwen legt ihr aus euren gesammelten Blättern die Mähne des Löwens auf ein Blatt Papier und klebt diese fest. Anschließend schneidet ihr aus einem Stück Pappe einen Kreis für den Kopf des Löwens aus und klebt ihn in die Mitte der Mähne. Dann malt ihr eurem Löwen noch ein Gesicht und schon ist der Blätterlöwe fertig.

Blätterigel

Igel aus Blättern gebastelt

Für den Blätterigel eignen sich Ahornblätter besonders gut. Als erstes schneidet ihr einen Kreis aus einem Stück Pappe aus. Nun faltet ihr den Kreis einmal in der Mitte und klebt ein Blatt in den Halbkreis (siehe Bild). Anschließend malt ihr eurem Igel noch ein Gesicht und ihr könnt ihm eine Kastanie als Nase aufkleben. Fertig ist der Igel.

Baum

Ein Baum aus Blättern

Für den Baum braucht ihr zunächst ein Blatt Papier. Darauf klebt ihr 3-4 gleich große Zweige, welche den Baumstamm bilden (siehe Bild). Auf den Baumstamm klebt ihr nun eure gesammelten Blätter (siehe Bild) und fertig ist der Baum.

Bilder

In folgendem Ordner könnt ihr Beiträge aller Art zu dieser tollen Gruppenstunde von Zuhause mit allen teilen (nur im geschützten Bereich sichtbar). Alternativ könnt Ihr Eure Fotos (auch Textbeiträge!) an Raini per eMail, telegram oder whatsapp senden!

Pfadfinder Kreuzworträtsel

Pfadfinder Kreuzworträtsel

von Sippe Alaskan

Die letzten Pfadfinder Aktionen sind schon sooo lange her und du hast langsam das Gefühl dein Pfadiwissen vergessen zu haben? Kein Problem, mit diesem Kreuzworträtsel kannst du testen was du noch so alles weißt. Dazu musst du dir das Rätsel nur ausdrucken und los gehts! Die beiden Lösungswörter kannst du gerne kommentieren und in einer Woche laden wir die Lösungen hoch, dort kannst du dann nachschauen was du noch so alles wusstest.

Lösung

Hier nun die Lösung zum Kreutzworträtsel!

WwaCKI

Wir Warten auf’s Christkind

24. Dezember um 10 Uhr am Pfarrheim und Gruppenraum

Nach einem Jahr Pause konnten wir uns am 24.12.2021 wieder gemeinsam am Dieblicher Pfarrheim bzw. am Gruppenraum der Dieblicher Pfadfinder Stamm Treverer einfinden, um zusammen mit vielen Kindern auf das Christkind zu warten.

Gemeinsam begaben wir uns in Weihnachtsstimmung und unternahmen verschiedene Aktivitäten, damit die Zeit bis zum Abend schneller verging. Es wurden fleißig Plätzchen gebacken, man konnte sehr gespannt einer Weihnachtsgeschichte lauschen, es gab ein interessantes Weihnachtsquiz und am Lagerfeuer konnte man Stockbrot machen. Zum Schluss spielten wir noch gemeinsam ein paar Spiele und dann war der Vormittag auch schon vorbei und die Kinder wurden wieder von ihren Eltern abgeholt.

Bericht von Annika

Bilder

Bitte einloggen um alle Bilder zu sehen.

Foto Suche

Foto Suche

von Sippe Alaskan

Hallo liebe Wölflinge und liebe Sipplinge,

Bei der dieswöchigen Gruppenstunde schauen wir uns, unsere Fotos auf der Homepage mal genauer an.

  1. Suche dein Lieblingsbild von deinem letzten Lager heraus.
  2. Bei welchem Lager findest du das erste Mal unseren 1. Stammesführer Matthew und bei welchem unseren 2. Stammesführer Kai?
  3. In welches Land ging unsere Sommerfahrt 2016 und welches ist dein Lieblingsbild?
  4. Welches Motto hatte das Winterlager 2010 und welche Farben hat die Mütze des Jungen auf dem Schlitten?
  5. Das wievielte Jubiläum feierten wir 2020 und wie viele Menschen sind auf dem Gruppenbild zu sehen?


Töpfern

Sippen-Töpfern mit dem Stamm Treverer

Dieblicher Pfadfinder e.V. zu Gast bei der Töpferei Bruns
07. Mai um 10 Uhr

Am Samstag, dem 07.05.2022, trafen sich motivierte Pfadfinder:innen im Alter von 9 bis 20 Jahren auf dem Dieblicher Marzy-Platz. Gerüstet mit Helm, Fahrrad und Trinken ging es los nach Lehmen. Die Gruppe strampelte bei wundervollem Sonnenschein von Dieblich durch Gondorf bis zur Töpferei Bruns in Lehmen.

Dort angekommen stellten alle ihr Fahrrad im Innenhof ab und nahmen erst einmal einen großen Schluck Wasser. Die Tochter der Töpferin Ute Bruns, Selina Bruns, wartete bereits auf die kreativen Köpfe. Nach einer kurzen Einführung in die Kunst des Töpferns bekam jedes Kind ein Stück Ton, um eine eigene Schüssel zu fertigen. Mit viel Feingefühl und zahlreichen Stempeln wurden einzigartige Schüsseln geformt und verziert. Mit dem Namen versehen wurden die Kunstwerke zum Trocknen beiseite gestellt.

Mit einem weiteren Stück Ton konnten sich die Teilnehmenden nun frei austoben. Von Katzen, über Hühner bis zu Blumen war alles dabei. Nach der Anstrengung gab es eine kleine Stärkung in Form von Schokobrötchen. Wegen der Wärme schmolz die Schokolade schnell, sodass man allen ansah, dass sie Schokolade gegessen hatten. Zufrieden stattete die Gruppe den Laufenten der Töpferei Bruns einen Besuch ab.

Zum Abschluss wagten sich noch ein paar Mutige an ein Bobbycar-Rennen, bevor es wieder mit den Fahrrädern zurück nach Dieblich ging.

Erschöpft, aber mit einem Lachen im Gesicht, verabschiedeten sich alle und sind gespannt auf ihre fertig gebrannten Töpfereien.

Wer mal in der Töpferei vorbeischauen und sich schönes Geschirr, Gartenkeramik oder Wasserspile anschauen will findet die Adresse und Öffnungszeiten hier auf Google Maps: https://goo.gl/maps/uRY49xru2smNAokaA
Und auf ihrer Homepage findet ihr weitere Infos: https://toepferei-bruns.de/

Bericht von Sarah Schömel

Bilder

Bitte einloggen um alle Seiten zu sehen.

Zeitungsberichte