Schlagwort-Archive: Sippe Ibin

Basislehrgang

Basislehrgang

vom 29. Juli bis 06. August auf dem Handwerkerhof

Der lang ersehnte Basislehrgang steht endlich vor der Tür und eine aufgeregte Sippe Ibin trifft sich Donnerstag morgen am Koblenzer Hauptbahnhof, um gemeinsam mit dem Zug nach Mosbach zu fahren. Dort angekommen treffen sie auf noch mehr junge anstrebende Gruppenführer:Innen und werden in Kleingruppen aufgeteilt. Es steht ein drei Tage Selbstversorgungshaik mit fast oder komplett fremden Pfadfinder:Innen an. Doch zuerst müssen die Kleingruppen sich organisieren, alles zusammen suchen, was sie brauchen und einkaufen gehen, bevor sie dann von ihrem individuellen Startpunkt loslaufen können, um sich drei Tage später am Handwerkerhof wiederzutreffen.
Als alle Gruppen wohlbehalten an besagtem Ort ankommen, wartet ein leckeres Mittagessen und auch schon das erste spannende Seminar auf sie. Denn die Jugendlichen sind nicht nur zum Spaß hier, sondern um verschiedene, wichtige Elemente für eine gute Gruppenführung zu erlernen. Sie lernen neue Lernmethoden sowie Leitungsstile kennen, mit Konflikten & Herausforderungen umzugehen und was es mit der Recht- und Aufsichtspflicht auf sich hat. Außerdem gibt es Seminare wie Gewaltprävention und Aufbau von Gruppenstunden, die von den angehenden Gruppenführer:Innen absolviert werden. Doch ein bisschen Spaß hatten sie dann zwischendurch doch beim Freundschaften schließen, singen in der Singerunde und Raufball spielen.

Nach einer anstrengenden Woche voller Neuheiten und toller Erfahrungen, machen sich die Jugendlichen und ihre Leiter schweren Herzens auf den Weg zurück in ihre jeweilige Heimatstadt. Natürlich nicht ohne das die Züge der Deutschen Bahn sich verspäten, oder ganz ausfallen… Am Ende kommen jedoch, trotz Verspätung, alle müffelnd und müde zu Hause an und genießen das weiche Bett und eine warme Dusche.

Bericht von Thesa

Bilder

Bilder werden demnächst veröffentlicht.